Image80

Insel Djerba Reise Angebote
Angebote Djerba
Zarzis Pauschal
Nur Hotel Djerba
Nur Hotel Zarzis
Mietwagen

Als Alternative
zu Djerba

Angebote Tunesien Lastminute
Vereinigte Emirate
Malediven
Kapverden
Insel Samos
Die Stadt Prag
Singapur
Insel Neuwerk
Mallorca Ferien
Türkei Ferienhäuser
Insel Bornholm
Insel Aeroe
Insel Falster + Marielyst
Insel Askø & Lilleø
Insel Laesø
AGB - Datenschutz
IslandDreams Videos bei YouTube
Reisevideos Helgoland
Mit dem Feuerschiff Elbe 1 nach Helgoland
Robben Babys auf der Düne vor Helgoland
Sylvester Feuerwerk 2017/18 auf Helgoland
Kegelrobben Beobachtung Dezember 2018
Helgoland Hummerbuden Zauber + Märchenwelt
Wanderung rund um Düne vor Helgoland
Reisevideos Neuwerk
Zu Fuß durchs Watt zur Insel Neuwerk
Mit dem Wattwagen von Sahlenburg nach Neuwerk
Nordsee
Insel Langeoog
Biikebrennen auf der Hallig Hooge
DÄNEMARK
Sundown auf der Insel Askoe
Die dänischen Inseln Askoe und Lilleoe
Museumsbahn Maribo Bandholm
Die dänische Insel Laesoe
FRANKREICH
Normandie - Mont Saint Michel
Bretagne - Die Insel Ile d`Arz
ABENTEUER REISEN
Mit dem VW Käfer durch Marokko
Mit dem VB Bulli T1 nach Indien
ZIELE in EUROPA
Reise nach Samos

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05

 

Djerba - Zarzis - Südtunesien
Hotels - Flüge  - Pauschalreisen &
Landesinformationen


 
djerba 03

 

 

Link zum Hotelkatalog von Djerba & Zarzis
640px-Flag_of_Tunisia_a_svg

Der Römerdamm

640px-Flag_of_Tunisia_a_svg

Der fast 7 Kilometer lange und an die 10 Meter breite Damm verbindet die Insel Djerba seit römischer Zeit mit dem Festland und der Oase Zarzis, evtl. bestand diese Verbindung schon seit punischer Zeit. Der Grund für seine Errichtung war sehr einfach:
Erreichte nämlich eine Karawane aus Afrika nach Monaten die Küste, war es äusserst umständlich und zu zeitaufwendig alle Waren auf Schiffe zu verladen und man kam auf die Idee einen Damm zu errichten. Diese Verbindung hatte sogar einen eigenen Namen, man nannte sie PONS ZITA. Entlang dieses Dammes soll es sogar Wassermühlen gegeben haben die vom Gezeitenstrom angetrieben wurden, Gezeitenkraftwerke sind somit keine neue Erfindung.

640px-Tunesien_Roemerdamm_1

Tunesien der Römerdamm, Foto: Big (photo taken by Big)  Lizenz: CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons     Die Originaldatei ist hier zu finden.

Durch Anstieg des Meeresspiegels wurde der Damm jedoch später überflutet, durch die kriegerischen Auseinandersetzungen Dragut´s mit den Spaniern als letzte Fluchtmöglichkeit gewaltsam durchbrochen. Karawanen benutzten ihn bei Niedrigwasser dennoch und er erhielt einen neuen Namen, nämlich Trik de Jemel, Kamelroute.
Erst nach dem 2. Weltkrieg 1951 wurde die Strasse wieder errichtet und ist bis heute wieder die wichtigste Verbindung zum Festland.
Die parallel laufenden dicken Rohre dienen dem enormen Bedarf der Hotelanlagen mit Süsswasser, nur mit Zisternen und salzhaltigem Grundwasser wären die Pools der Hotels alle längst ausgetrocknet. Mehrere Millionen Süsswasser aus den über 100 Kilometer entfernten Bergen strömen pro Jahr hindurch.

Djerba_-_Romanic_stone_bridge_a

Römischer Steindamm Djerba, Foto: Jalo (Eigenes Werk)  Lizenz: Public domain via Wikimedia Commons     Die Originaldatei ist hier zu finden.

 


 
Image80a

Geschichte Djerbas
Geographie Djerbas
Shopping & Märkte
Thalasso & Wellness
Kulinarisches
Strände der Insel
Flughafen & Flugzeiten
Ölmühlen auf Djerba
Djerbas Leuchtturm
Die Ksour des Dahar
Inselreich Dänemark
inselreich daenemark inselpass bild 07
Der Inselpass