Insel Djerba Reise Angebote
Djerba Pauschal
Zarzis Pauschal
Last Minute Djerba
Last Minute Zarzis
All Inclusive Djerba
All Inclusive Zarzis
Nur Hotel Djerba
Nur Hotel Zarzis
Flüge nach Djerba
Mietwagen Djerba
Langzeit Urlaub Djerba

Gewünschte Wochen

Kontakt
Fluege nach Tunesien
Insel Bornholm
Kreuzfahrten & Yachtcharter
Flüge & Mehr

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05

 

Djerba - Zarzis - Südtunesien
Hotels - Flüge  - Pauschalreisen &
Landesinformationen


 
djerba 03

Reisehotline      09197 / 6282 979 820

Anrufe zum Ortstarif: Mo-Fr: 8.00-20.00 Uhr  - Sa: 9.00-19.00 Uhr  - So+Feiertage: 12.00-19.00 Uhr

Abflüge ab Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux & Frankreich


 

Währung

Die Währung ist der tunesische Dinar ( TD oder auch TND) 1 Dinar = 1000 Millimes. Es gibt Scheine zu 5, 10, 20, 30 und Münzen zu 5 TD, 1 TD, und 5, 10, 20, 50, 100 und 500 Millimes. 

Geldwechsel

In Banken und Hotels kann ohne Probleme Geld gewechselt werden, das sog. “ Schwarztauschen “auf der Strasse “ ist nicht erlaubt und bringt Ihnen nur Probleme. Die erhaltenen Quittungen sollten für einen evtl. Rücktausch unbedingt aufgehoben werden.
Mit EC/Maestro Karten oder diversen Kreditkarten kann ebenfalls in ganz Tunesien Geld an Automaten abgehoben werden. In Dutyfreeshops ist die Bezahlung nur mit Devisen oder Karte möglich. Leider bestehen immer wieder Probleme grössere Beträge zu erhalten oder der Automat gibt gar kein Geld aus. Versuchen Sie es beim nächsten Automat oder direkt in der Bank.

ACHTUNG: Beim Geldwechsel außerhalb des gebuchten Urlaubshotels oder auf dem Lande wird meist die Vorlage des Reisepasses verlangt. Sind Sie nur mit dem Personalausweis eingereist erhalten Sie KEIN Geld.

Öffnungszeiten der Banken:
Juli - Mitte September: Mo-Fr: 08.00-11.00
Restliche Zeit: Mo-Do: 08.00-11.00 und 14.00-16.00
Fr: 08.00-11.00 und 13.30-15.00
( trifft nicht auf alle Banken zu, Änderungen sind möglich)

Die Ein-und Ausfuhr tunesischer Währung ist nicht erlaubt. Bei der Ausreise dürfen maximal 150 TND ( pro Person) zurückgetauscht werden, wenn man die Tauschquittung vorweisen kann und der Rücktauschbetrag 30% des gewechselten Betrages nicht übersteigt. ( z.B. 210 TND eingetauscht, Rückttausch max. 70 TND, 600 TND getauscht, Rücktausch max. 150TND )

Da der Rückflug aber oft am späten Abend oder sehr früh erfolgt ist dies nur Theorie, da der Bankschalter am Airport dann geschlossen hat und Sie dafür sowieso keine Zeit haben. Geben Sie Ihr Geld daher besser aus, dann gibt es keine Probleme.
Bei der Einfuhr hoher Beträge in Euro in BAR oder anderen Währungen ( mehr als 5000 TND ) ist es unbedingt notwendig bei der Einreise diesen Betrag zu deklarieren, es kann bei der Ausreise sonst Probleme geben.( ohne Deklaration können nur noch 500 TND in Fremdwährung ausgeführt werden. )

Wechselkurs

Stand November 2013 :
1 Euro=2,26 TND     1 CHF=1,83 TND     1US $= 1,67 TND   1 GBP=2,69TND

Der Wechselkurs ist in Tunesien wesentlich besser als in Europa. Sog. “Schwarzwechseln” ist daher völliger Unsinn und zudem NICHT erlaubt. Sie erhalten garantiert weniger als in der Bank oder sogar ungültige Scheine UND Sie machen sich strafbar, das lohnt nicht !!

Kreditkarten

Banken, Dutyfreeshops, grosse Hotels, intern. Autovermieter, gehobene Restaurants und einige Geschäfte akzeptieren auch Kreditkarten ( z.B. Visa, American Express, Eurocard, Diners Club), wobei die Visa Card die weitverbreiteste Kreditkarte ist. In fast allen Reiseprospekten finden Sie beim entsprechenden Hotel die akzeptierten Karten angegeben. Unterwegs auf dem Lande nutzen Ihnen die Karten allerdings wenig, hier möchte man Bares sehen.( Auch Ausflüge müssen fast alle in BAR bezahlt werden, die Reiseveranstalter in den Hotels vermitteln diese Touren nur)

 


 

 


Karte der Insel Djerba
Geschichte Djerbas
Geographie Djerbas
Shopping & Märkte
Thalasso & Wellness
Kulinarisches
Strände der Insel
Flughafen & Flugzeiten
Ölmühlen auf Djerba
Djerbas Leuchtturm
Die Ksour des Dahar