Djerba - Zarzis - Südtunesien
Hotels - Flüge  - Pauschalreisen &
Landesinformationen


 

 


Insel Djerba Reise Angebote
Djerba Pauschal
Zarzis Pauschal
Last Minute Djerba
Last Minute Zarzis
All Inclusive Djerba
All Inclusive Zarzis
Nur Hotel Djerba
Nur Hotel Zarzis
Flüge nach Djerba
Mietwagen Djerba
Langzeit Urlaub Djerba

Gewünschte Wochen

Kontakt
Fluege nach Tunesien
Insel Bornholm
Kreuzfahrten & Yachtcharter
Flüge & Mehr

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05

 
djerba 03

Reisehotline      09197 / 6282 979 820

Anrufe zum Ortstarif: Mo-Fr: 8.00-20.00 Uhr  - Sa: 9.00-19.00 Uhr  - So+Feiertage: 12.00-19.00 Uhr

Abflüge ab Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux & Frankreich


 

2. Nordküste östlich von Houmt Souk

Verlässt man Houmt Souk in Richtung Osten (also in Richtung “Zone Touristique”), wird linkerhand schon beim Ortsausgang die Küste sichtbar. Die Strasse führt teilweise sehr nahe dem Ufer entlang, was ein bequemes Beobachten der stets zahlreichen Vögel erlaubt (darunter neben Flamingos auch Grau- und Seidenreiher, diverse Möwen- und Watvogelarten sowie Kormorane). Bei Ebbe entstehen riesige Schlickflächen, auf denen dann alle Vögel verteilt sind. Deshalb ist die Beobachtungsentfernung in diesem Falle teilweise relativ gross. Besser ist es, die Flut abzuwarten, denn dann befinden sich die meisten Vögel im Uferbereich. Nähert man sich der Touristenagglomeration (ca. 6-7 Kilometer von Houmt Souk entfernt), wird linksseitig grossflächiges Marschland (wechselfeucht: je nach Niederschlag und Wasserstand) sichtbar, welches bis zur Halbinsel Ras Rmel reicht.

An verschiedenen Stellen führen Pisten ins Gebiet hinein, die bei Trockenheit sehr gut befahrbar sind. Es lohnt sich, einen Abstecher zur Halbinsel zu machen, wobei die äusserste Spitze vorzugsweise zu Fuss erkundet werden sollte. Neben weiteren Beobachtungsmöglichkeiten von Wasservögeln bietet dieses Gelände mit seinen Sanddünenlandschaften und Trocken-gebieten auch interessante Aspekte von Halbwüstenvegetation. Charaktervogel ist hier der Raubwürger, der oft auf den dornigen Büschen des Bockdorns sitzt. Auch weitere Singvogelarten sind im Winter zu erwarten: Schwarzkehlchen, Schafstelze, Samtkopfgrasmücke, Hauben- und Kurzzehenlerche.

Alpenstrandläufer an der Nordküste

2. Golfplatz

Inmitten der Hotelagglomeration wurde ein 18-Loch Golfplatz errichtet, dessen Rasen täglich bewässert werden muss. Zudem wurden einige Teiche angelegt. Das Gelände befindet sich beidseitig der Strasse, welche durch den touristisch erschlossenen Nordostteil der Insel führt und reicht bis in Meeresnähe. Von Houmt Souk herkommend befindet sich gleich nach dem Areal des Hotels Djerba Plaza linksseitig ein Tor, das (für Golfspieler) normalerweise offen steht. Durch diesen Eingang lässt sich der meerseitig gelegene (und auch ornithologisch interessante) Teil des Golfplatzes erkunden. Auf dem Green lassen sich beispielsweise Palmtauben, Raubwürger, Schwarzkehlchen,Wiesen- und Wasserpieper, Schaf- und Bergstelzen sowie Turmfalken beobachten. Während der Zugzeit im Herbst und Frühjahr rasten hier zudem dutzende von weiteren Vogelarten.

Eisvogel: fischt in den Teichen des Golfplatzes

In Meeresnähe liegen ein künstlich angelegter, schilfumsäumter Teich, sowie im Randgebiet des Golfplatzes vor den Dünen zwei kleine  fast vollständig mit Schilf umgebene naturnahe Lagunen. Alle drei Gewässer sind ornithologisch hoch-interessant (Hier lassen sich viele Wasservogelarten bewundern (Reiher, Kormorane, Seeschwalben, Watvögel).
Auffallend ist der grosse Bestand an Blässhühnern, welche regelmässig auf den Grünflächen der Anlage nach Nahrung suchen.
Der Vorteil der erwähnten Teiche ist der, dass viele Vögel recht wenig Scheu zeigen und sich deshalb teilweise aus geringer Distanz beobachten lassen.

Lagune am Rande des Golfplatzes

 

 


Karte der Insel Djerba
Geschichte Djerbas
Geographie Djerbas
Shopping & Märkte
Thalasso & Wellness
Kulinarisches
Strände der Insel
Flughafen & Flugzeiten
Ölmühlen auf Djerba
Djerbas Leuchtturm
Die Ksour des Dahar